Bindetools

Witze

Werkzeug zum Fliegenbinden

Einige Informationen zum Fliegenbine - Werkzeug
Immer wieder erreichen mich Anfragen nach Bindestöcken. Ich bin herstellerneutral und betreibe keinen Handel. Aber um die Anfragen zu beantworten, stelle ich hier einige Werkzeuge vor.

Aus den Kursen kennt Ihr vielleicht meine Aussage, dass man für 50€ eine voll funktiongerechte Ausrüstung (ohne Scheren) bekommt. Zu dieser Aussage stehe ich.

Aber für etwas Komfort und Luxus sind wir ja alle anfällig ...



Ich schreibe hier nur über Bindewerkzeug, dass ich persönlich kenne. Vor allem erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Stand
10.3.2014










_Bindestöcke

Wie oben schon geschrieben, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Dafür zeige ich aber Stöcke, auf denen ich schon gebunden habe. Meist einige Fliegen, was aber kein Dauertest sein kann.
Die letztendliche Qualität kann man nur beurteilen, wenn darauf einige hundert oder tausend Fliegen gebunden wurden.

Hauptkriterium eines Stockes ist, dass die Haken sicher gehalten werden. Und dass kann man richtig erst nach vielen Fliegen beurteilen. Was bei mir eigentlich zuerst verschlissen war, waren die Klemmbacken. Das Material war verschlissen, die Backen verbogen. Die Haken wurden einfach nicht mehr gut gehalten. Also wenn man einen teuren Stock kauft, sollte Klemmbacken nachkaufbar sein.


Anvil Bindestock Apex Vise Anvil Bindestock - Apex Vise

Ein Stock ganz aus Edelstahl zu einem guten Preis. Er soll eine ganze Bandbreite von Haken halten, ich lese Größen #6-#32. Naja! Mir gefielen jedenfalls die kleinen Spannbacken. Die im hinteren Teil der Spannbackens angebrachten Kerben nehmen auch gr0ße Haken auf.

Der Bindestock ist vollrotierend und im Winkel verstellbar. Die Bauweise wirkt robust und macht insgesamt einen guten Eindruck.

Ganz kurz habe ich darauf gebunden. Der Mark hat den Stock jetzt über ein Jahr, keine Beanstandungen.


Gesehen habe ich den Stock 2012 zu Preisen von 99,- bis 129,- €.


Baker Bindestock Esox Baker Esox

Neues Model aus Edelstahl. Der Haken wird sicher gehalten. Zwei Spannbacken, die mit zwei Einstellschrauben gegeneinander gekontert werden, halten den Haken sehr gut.
Der Querarm ist in zwei Kugellagern gelagert, die Rotation läuft daher recht sehr leicht.

Ich hatte Gelegenheit mal ein paar Fliegen damit zu binden. Absolut i.O.

Anfang 2012 kostete dieser Stock: 109,90€.

Im Preis enthaltenes Zubehör:

Massive Bodenplatte und Tischklemme, Stabverlängerung plus C-Klemme, Bobbinhanger in stufenlos verstellbarer Aufhängung
Zusätzliche Kurbel zur Rotation, Materialfeder, Ersatz O-Ringe, Etui

BAKER flyfishing, Minkweg 12, 47803 Krefeld
Telefon: +49 (0) 176 4315 0260 (nicht immer besetzt, besser e-mail), info@baker-flyfishing.com


Baker Bindestock Esox Baker Esox

Neues Model aus Edelstahl. Der Haken wird sicher gehalten. Zwei Spannbacken, die mit zwei Einstellschrauben gegeneinander gekontert werden, halten den Haken sehr gut.
Der Querarm ist in zwei Kugellagern gelagert, die Rotation läuft daher recht sehr leicht.

Ich hatte Gelegenheit mal ein paar Fliegen damit zu binden. Absolut i.O.

Anfang 2012 kostete dieser Stock: 109,90€.

Im Preis enthaltenes Zubehör:

Massive Bodenplatte und Tischklemme, Stabverlängerung plus C-Klemme, Bobbinhanger in stufenlos verstellbarer Aufhängung
Zusätzliche Kurbel zur Rotation, Materialfeder, Ersatz O-Ringe, Etui

BAKER flyfishing, Minkweg 12, 47803 Krefeld
Telefon: +49 (0) 176 4315 0260 (nicht immer besetzt, besser e-mail), info@baker-flyfishing.com


Danvise Bindestock C&F Marco Polo Bindesystem

Bindestock und alles was man Werkzeug braucht, findet man im C&F Marco Polo Bindesystem. Allerdings ist Bobbin auf dem linken Foto nicht aus diesem Set.

Das System ist wohl anscheinend für das Binden auf Reisen gedacht.

Denn die Maße sind: 197 x 114 x 42 mm.

Alles toll durchdacht. Das Set mit Qualitäts-Werkzeuge kosten bei meinem Händler komplett 499,- €.



Danvise Bindestock Danvise Bindestock

Obwohl aus Carbon, ist der Stock doch recht stabil. Für knapp 90€ (2012) bekommt man eine stabile Carbon-Konstruktion, getemperte Stahl-Haltebacken und einen vernünftig laufenden kugelgelagerten Rotationsarm. Es sind Rotationen einfach und komfortabel möglich.

Der Haken wird gut gehalten, insgesamt sind an dem Stock viele sinnvolle Einstellmöglichkeiten.

Im Lieferumfang ist ein Seitenarm und ein Bobbingalgen enthalten. Durch die Verwendung von Carbon-Elementen wird das Gesamtgewicht recht gering gehalten und bietet sich auch für Reisen an.

Ich habe den Stock mit Tischklemme 2012 für 69€ gesehen, für etwa 20€ gab es das Modell mit Tischplatte.



Baker Bindestock Esox Eigenbau Bindestock aus Belgien

Den Stock habe ich auf der Messe in Duisburg gesehen. Und er hat mir sehr gut gefallen. Soll ein belgischer Sportsfreund gebaut haben.

Kein Klappern, alles sehr solide gebaut. Vielleicht kann mir jemand sagen, wie der Stock heißt und wo man ihn beziehen kann.



Bindestock Dyna King, Modell Barracuda Dyna-King: Barracuda

Die amerikanische Firma Dyna-King ist bekannt für ihre Spitzen-Bindestöcke. Hier das Modell Baracuda in seiner Basisversion. Natürlich aus Edelstahl gefertigt, Präzisionskugellager sorgen für Laufruhe im Rotationsgehäuse. Der Rotationswiderstand wird durch eine Schraube reguliert. Eine Kleinigkeit die mir nicht so gefällt, denn die Schraube läßt sich nicht einfach feinjustieren. Dadurch schlägt der Arm im Eifer des Gefechts etwas. Außerdem sitzt die Schraube nicht vorne.

Was oftmals etwas bei Bewertungen dieses Stockes untergeht, sind die erstklassigen Spannbacken aus gehärtetem Werkzeugstahl. Sie sollen Haken der Größe 22 bis 8/0 felsenfest halten. Kann sein, mir ist die lange Standfestigkeit wichtiger. Und da ist der Barracuda absolute Spitze. Ich habe nur die gängisten Haken durchprobiert. In den Backen gibt es Aussparungen für kleine und größere Haken. Heißt, der Barracuda hat im Gegensatz zu vielen Wettbewerber nur eine Spannbacke für große und kleine Haken.

Zubehör:
Midge-Bindekopf für Haken der Größe 10 – 32, Bobbinhalter, Abfallbehälter, Zentrierungstab

Ich habe den Stock Anfang 2012 für 379€ in Deutschland gesehen.


Bindestock Dyna King, Modell The Professional Dyna-King: The Professional

Durch diesen Bindestock wurde die Firma Dyna-King seinerzeit sehr bekannt. Erstklassige Grundmaterialien (Edelstahl und Aluminium), vorne die bekannte Hakenaufnahme, verbunden mit einer erstklassigen Fertigungsqualität, waren der Anlaß für Furore. Der Professional wird daher schon viele Jahre lang in unveränderter Form hergestellt gibt.

Er ist im Neigungswinkel verstellbar und der Bindekopf lässt sich um 360° drehen. Arretierungsschraubr leider hinten. Die aus Werkzeugstahl gefertigten Spannbacken haben neben der vorderen ebenen Haltfläche zwei Einkerbungen für verschiedene Hakengrößen und halten dadurch vom 22er Häkchen bis zum gewaltigen Hochseehaken der Größe 10/0 alles bombenfest. Das ist allerdings eine Aussage des Herstellers. Die schwere Bodenplatte verleiht dem Professional einen festen Stand. Der Bobbinhalter ist im Lieferumfang enthalten.

Ich habe den Stock Anfang 2012 für 279€ in Deutschland gesehen.


Bindestock Dyna King, Modell Barracuda Dyna-King: Trekker
 
Ein Rotationsbindestock der sich mit seinen kleineren Abmessungen besonders auf Reisen hervorragend eignet. So beschreibt Dyna King diesen Stock. Nein, er ist auch zu Hause ein erstklassiger Stock. Von den Maßen her etwas geringer als bei seinen großen Brüdern Barracuda und Ultimate Indexer, was die Unterbringung im Reisegepäck erleichtert.
Er soll genau wie alle Dyna Kings Haken von Größe 22 bis 8/0 halten.

Die Verarbeitungsqualität ist wie bei allen Dyna Kings top, Edelstahl und Aluminium.

Der Trekker wird mit Bodenplatte und Bobbinhalter geliefert.


Ich habe den Stock Anfang 2012 für 229€ in Deutschland gesehen.


Dyna King Tubenbindestock Dyna-King: Tubenbindestock
 
Die Tube wird auf eine Nadel gesteckt. Diese wird dann sicher vom Bindestock gehalten. Rotieren sehr komfortabel, auch durch die 4 Kugellager. Arretierung leider wieder auf der Unterseite.

Ich habe den Stock Anfang 2012 für 299€ in Deutschland gesehen.


Dyna-King: Ultimate Indexer
 
Das Familienunternehmens Dyna King fertigt seit 30 Jahren in Kalifornien Bindestöcke in hervorragender Qualität fertigt. Der Ultimate Indexer ist das momentane Spitzenmodell.

Hergestellt aus hochwertigem, matt gebürstetem Edelstahl und Messing ist der Ultimate Indexer schon optisch ein Hingucker. Dieser Rotationsbindestock erhält seinen sanften, spielfreien Lauf durch präzise Kugellager.

Der Widerstand der Rotation kann mit Hilfe der Messingschraube auf der Gehäuserückseite stufenlos verstellt werden. Die Indexer-Funktion (wird durch die vordere Schraube auf der Unterseite bei Gebrauch aktiviert) erlaubt es, dass der Bindekopf auf acht Positionen während einer Umdrehung arretiert werden kann. Erleichtert z.B. das Arbeiten mit Epoxy oder das Festlegen von Materal auf der Fliegenseite sehr. Leider sind alle Verstellschrauben unten oder hinten angebracht.

Die Spannbacken aus gehärtetem Werkzeugstahl sind bekannt. Haken für die 22er Trockenfliege bis zum größten Salzwasser- und Hechtstreamer sollen bombensicher gehalten werden. Ich schreibe hier mal vorsorglich "soll", da ich den Stock noch nicht gebunden habe.

Der ganze Stock kann nach oben und unten gekippt werden. Dadurch ist es z.B. möglich den Bindekopf nach oben zu richten, so dass sich die Fliege näher am Binder befindet. Vor allem bei kleineren Fliegen ist dies ein großer Vorteil, da man die Fliege näher vor den Augen hat. 

Ich habe den Stock Anfang 2012 für 399€ in Deutschland gesehen.


Bindestock / Vise Griffin Blackfoot Mongose Griffin Blackfoot Mongoose Vise

Ein sauber verarbeiter Rotations-Bindestock aus den USA. Hauptsächlich aus Alu. Der Kopf rotiert sauber und schlägt nicht dabei. Der Haken wird korrekt gehalten. Von Langzeiterfahrungen kann ich hier noch nicht berichten, da der Besitzer im Moment max. 500 Fliegen darauf gebunden hat.

Griffin ist übrigens ein großerer Hersteller von Bindewerkzeugen. Verschiedenste Bindestöcke.

Den Stock gab es 2011 für etwa 100 €.


HMH Bindestock HMH

Ein altbewährter Stock. In Deutschland gibt es verschiedene Anbieter. Edelstahl. Die erste Justage für eine neue Hakengröße erfolgt über die beiden Rändelschrauben. Die Backen sind aus Chrome-moly Werkzeugstahl hergestellt und eignen sich für Haken von Gr.2/0 bis Gr.20.

Den Stock gibt es schon länger auf dem Markt. Aber wenn die Bindeabteilung von ORVIS, die ich im übrigen wegen ihrer Qualität sehr schätze, den Stock als "ORVIS-HMH" im Programm hat, sagt das schon alles über die Qualität.

Anfang 2012 kostete dieser Stock: um die 200€.

Zubehör erhältlich: Schnellwechsel-Spannbacken, Tubenfliegen-Adapter, Profilplatte, Bobbin-Halter etc.


Fliegen - Bindestock Lazzeri Aries Lazzeri: Aries
 
Auf diesem Stock habe ich lange gebunden und war eigentlich voll zufrieden. Stock sieht gut aus, preislich i.O., die fein justierbaren Klemmbackensysteme aus hochwertigem Chirurgenstahl arbeiten präzise und zuverlässig. Das ich zwischdurch mal ein paar neue Feinbacken brauchte, war einerseits Verschleiß, mehr aber noch Leichtsinn. Ich hatte große Streamerhaken in den kleinen Spannkopf eingespannt.

Seinerzeit hatte ich mich für dieses Modell entschieden, da man fast um die eigene Achse rotieren kann. Und beim Binden liegt die linke schön fest auf dem Kopf.

Der Bindestock kommt mit zwei Backen, für kleinere Fliegen und für Streamer. Der werkzeuglose Wechsel geht schnell und einfach vor sich. Haken werden gut gehalten. Rotieren ist nicht so komfortabel, da die Spannkopfaufnahme nicht gelagert ist und frei läuft.
 
Der Lieferumfang beinhaltet ebenso zwei Backen, einen Fadengalgen und eine standfeste, gusseiserne Bodenplatte.


Ich habe den Stock Anfang 2012 für 209€ in Deutschland gesehen.


Bindestock Lazzeri Orion Lazzeri: Sidewider Orion
 
Ein voll rotierender Bindestock. Die Rotation geht sehr leicht und gleichmäßig vor sich. Leider ist auch hier die Arettierschraube auf der Rückseite. Dieser Stock kommt mit zwei Spannbacken für unterschiedliche Hakengrößen. Auch hier geht der werkzeuglose Wechsel schnell und einfach vor sich.

Angenehmes Binden: der wird Haken gut gehalten, die linke Hand liegt beim Binden bequem auf.

Ich habe den Stock Anfang 2012 für 319€ in Deutschland gesehen.


Bindestock von Nor-Vize,Norman Norlander USA Nor-Vise
 
Auch den Stock habe ich das erste Mal auf der Messe in Duisburg gesehen und war begeistert. Auch meine mitgereisten Freunde. Leider hatten wir den Namen nicht aufgeschrieben. Heiß wie wir waren, haben wir die ganze Nacht gesurft. Dann hatten wir ihn: Nor-Vise. Hätte der Vorführer eine Karte dabei gehabt oder hätte einige zu verkaufen, wir hätten allesamt den Stock gekauft.

Wir hatten zwei Monate später unseren Stock. Und wir haben einiges an Lehrgeld bezahlt. Der Stock lief einfach nicht so leicht wie auf der Messe. Und der Händler hatte keine Ahnung; gab er nachher doch zu, dass er nicht darauf bindet. Heute ist alles bestens, er rotiert sehr sauber und schnell. Und das Dubben funktioniert so wie gezeigt.

Ein Sportsfreund hat mal gesagt, den Stock liebt man sehr oder gar nicht. Hier in der Gruppe haben mittlerweile 11 Leute den Stock. Alle sind wir Fans.

Bei Youtube sieht man vieles von dem Stock, deshalb stelle ich ihn nicht weiter vor. Montiert habe ich den Stock auf einem 2-3cm dicken Holzbrett, ich habe jetzt keine Vibrationen mehr. Unbedingt dazu gehört noch der Nor-Vise Dubbing (s. unten).

Ich habe den Stock Anfang 2012 für 319€ in Deutschland gesehen.


Bindestock von Marc Petitjean Petitjean Bindestöcke
 
Profi-Binder Marc Petitjean hat hier drei neue Bindestöcke entwickelt. Er ist sowohl als Rotations- als auch als feststehender Bindestock zu benutzen. Auch das Binden von Tuben soll möglich sein. Alle Arbeitswinkel sind verstellbar.

Ich habe auf dem Stock noch nicht gebunden, daher einige Prospektangaben:

-Hakengrößen von 32 bis 9/0, fein justierbare Rotationsachse, verstellbare Arbeitswinkel, -
für Tubenfliegen 3 kegelförmige Stahlstifte mit den Durchmessern 1 / 1,5 / 2
Material: Aluminium, gehärteter, rostfreier Stahl;

Preise 425-545€


Erster Eindruck: der Stock ist sehr leicht, mir zu leicht. Ich werde Petitjean oder einen Besitzer eines solchen Stockes mal ansprechen.


Fliegenbinden mit dem Regal Bindestock Regal Medallion Bindestock

Ein Stock den ich am meisten bei den Top-Binder gesehen habe. Schon lange auf dem Markt, aber immer noch hochaktuell. Das sicherlich wegen des Schnellspannverschlußes. Einmal den Hebel gezogen, Haken in die Kerbe, Hebel losgelassen und Haken aller Größen sitzen bombenfest.

Der Kopf läßt sich 360° um seine eigene Achse verdrehen und um 220° nach oben und unten verstellen. Allerdings ist dies kein rotieren. Gedacht um an den Seiten zu arbeiten oder zu betrachten. Die ca. 2 kg schwere Bodenplatte sorgt für einen sicheren Halt.

Viele unterschiedliche Ausstattungen mit verschieden Köpfen und Bodenplatten.

Ich habe den Stock Anfang 2012 für ca. 280€ in Deutschland gesehen.


Bindestock / Vise Regal Revolution Regal Revolotion

Die Ausführung zum Rotieren. Ich habe mit dem Stock noch nicht gearbeitet, nur ein bißchen daran "rumgespielt". Und mein erster Eindruck war nicht überwältigend. Auch wegen der sehr dünnen Achse auf der der Kopf gelagert ist. Wahrscheinlich auch wegen des Preises. Ich meine, das dieser so um die 400€ lag.



Bindestock / Vise Waldron von Snowbee Snowbee Bindestock Waldron

Hochgelobt in vielen Kommentaren. Ich selber habe zwei Bindestöcke gesehen und war nicht so begeistert. Die Haken wurden zwar gut gehalten und rotieren läßt damit auch gut. Aber das Verbindungsstück zwischen Spannzange und Achse ließ sich bei den von mir gesehen Bindestöcken niemals richtig fest einstellen.

Der Stock kostete bei einem Händler stolze 270,- Euro.


Bindestock von Stonfo Stonfo - Bindestock

Was muss ein Bindestock können? Lange Zeit alle möglichen Haken sicher halten. Und das macht der Stonfo. Rotieren ist möglich.

Es gibt zwei unterschiedliche Spannzangen, die bei Bedarf gewechselt werden.

Ich bekomme dieses Frühjahr noch einmal die Gelegenheit auf diesen Stock zu binden. Dann mehr.


Ein Freund von mir hat sich den Stock mit einigem Zubehör im November 2011 für 99 € gekauft.
Stonfo-Bindestock / Vise


Vosseler Bindestock "Unique" Vosseler - Bindestock "Unique"

Dieser Bindestock wird am Bindeplatz durch einen Saugfuß fixiert. Wer will, kann das auch an einer Glasscheibe oder einer anderen glatten Fläche machen. Die halbkreisförmige Vorrichtung erlaubt eine stufenlose Winkel- und Höhenverstellung. Außerdem und lässt sich der Stopck um 360 ° drehen.

Neu ist die Spannvorrichtung, der Haken wird dabei von einer Art Schlinge gehalten.


Den Stock habe ich bei einen Händler für knapp 200 Euro gesehen.



Bindestock Genesis Rotary Genesis Rotary

Ein Bindestock den man hier im Norden häufig im Profi und Semiprofibereich sieht. Wahrscheinlich wegen der Preise. Fuß und die Höhenverstellung sind aus eloxiertem Aluminium gefertigt. Achse und Lagerbock sind aus rostfreiem Edelstahl, der Kopf aus Chromstahl gefertigt.

Die rotierende Achse ist in einem massiven Lagerblock 2 x kugelgelagert und lässt sich leicht drehen. Zusätzlich gibt es eine einstellbare Bremse zum arbeiten mit dem Winkelstück, um sehr kleine Fliegen zu binden.

Die Höhe zum Arbeiten ist je nach Bedarf einstellbar. Es gibt Raststellen zur Schnelleinstellung. Als Besonderheit kann der Hakenspannkopf mittels Winkelstück an der Achse befestigt werden. Damit ist es möglich, auch die kleinste Fliege zu binden.
Der Bindestock ist wahlweise mit Haken- oder Tubenkopf zu haben.
 
Als Zubehör gibt es:
- Fadenableger / Bobbinhänger , Winkelstück, Koffer für den normalen Transport, Koffer EXTREM für Reisen mit dem Auto oder Flugzeug, eigener Namenszug im Fuß
 
Der Hakenspannkopf soll Haken jeder Größe spannen. Der Tubenkopf soll Tuben aus Messing von Ø1,8 mm bis Ø4,0 mm, Röhrchen aus Kunststoff von Ø1,8 mm bis Ø3,6 mm. Farben schwarz und alufarben.

Es gibt verschiedene Ausführungen. Ich habe den "Genesis Rotary Professional 3"
schon für etwa 350,- € gesehen. Der im Foto gezeigte Stock dürfte etwas teurer sein. Made in Germany !!!


Helmuts Bindestock


In Hamburg und in norddeutschen Insiderkreisen findet man sehr häufig die Bindestöcke von Helmut S..

Als gelernter Metaller fand er an den auf dem Markt angebotenen Bindestöcken oft etwas auszusetzen. Was lag da näher, als die Stöcke selber herzustellen. Zuerst für den Eigenbedarf, dann für Freunde. Und jetzt ist Helmut Rentner ...

Der voll rotierende Stock einschließlich der verschiedenen Köpfe und des kompletten Werkzeugsatzes kosten knapp 300,-

Kontaktaufname unter 040-
Bindestock von Helmut S., Hamburg Tubenbindestock
Das ist der voll rotierbare Tubenstock









_Bobbin


Bobbins zum Fliegenbinden Bobbin

Ein Werkzeug, das man den ganzen Bindevorgang über braucht. Wirkliche Innovation war der Keramik-Abschluß beim Faden-Austritt. Jetzt rippelt kein Faden mehr auf. Ließen sich die Hersteller seinerzeit die Keramik-Einlage mit bis zu 20,- DM bezahlen, gibt es heute den Bobbin in der einfachsten Version schon um die 5,- €uro.

Je nach Vorliebe wählt man zwischen unterschiedlich großen Bobbins. Ich persönlich favoritisiere den kleinsten, weil ich ihn gerne ganz in der Hand halte. Ein Anderer wiederum mag den großen, ok.



C&F Bobbin

Ein Gerät, das ich bei vielen Profis gesehen habe. Design, Präzision und Details zeichnen ihn aus. So ist der Keramik-Auslaß sehr lang, dadurch wird der Faden besser geschützt. Bei einem Eigengewicht von ca. 17g wird auch frisch eingebundenes Material nur von dem Bobbin relativ sicher gehalten. 10cm lang, es gibt auch eine kleinere Midge-Version.

Den Bobbin habe ich 2012 für 34,90€ gesehen.
Ekisch Bobbin


Ekisch Bobbin

Ein Bindestock der sehr gehobenen Preisklasse. 75 Euro! Dafür ist er sehr sauber gearbeitet.

Was den Preis aber ausmacht, ist die Funktion des selbständigen Zurückspulens. Und das macht er sehr gut bis ca. 50 cm.

Was man noch braucht, ist ein Bobbinhalter um den Bobbin bei Nichtgebrauch abzulegen, bzw. zu hängen.
Bobbin von Ekisch
Ekisch Bobbin


Bobbin von Nor-Vize, Norman Norlander Nor-Vise Bobbin

Auch ein Bobbin der sich selber zurückspult. Ich finde diese Art Bobbin extrem komfortabel. Funktion wie der Ekisch-Bobbin.

- Brauche ich den Bobbin nicht, in die Halterung. Habe jetzt die Finger frei. Bis zu 40 cm kann man damit machen.
- Brauche den Bobbin wieder: aufnehmen, er spult jetzt wieder zurück an die Einbindestelle.

Hier muß man allerdings den Faden vorher auf die Spulen spulen.  Mit einer Bohrmaschine aber keine Sache.

35,- kostete der Bobbin 2012. Man braucht aber eine Achse um das Garn aufzuspulen. Zusammen mit 3 Leerspulen ist man dabei mit 20 € zusätzlich.


Bei Youtube gibt es Videos zu diesem Gerät.


Bobbin zum Fliegenbinden von Marc Petitjean Marc Petitjean Bobbin

Das Einfädeln des Bindegarns ist hier sehr einfach möglich. Außerdem kann die Spannung des Fadens beliebig eingestellt werden.
Durch einen kleinen Haken am Bobbin erspart man sich den Dubbing-Twister. Der Bobbin liegt gut in der Hand. Die Schlaufentechnik ist hier sehr vereinfacht. Ich kann hier nicht mehr sagen, da ich mit dem Bobbin noch nicht gebunden habe.

45,- € sehe ich auf der Website von Marc Petitjean. Dort gibt es auch ein Video, dass die Anwendung zeigt.


Bobbin zum Fliegenbinden von der Firma Stonfo Stonfo Bobbin

Ein Bobbin für den die Begriffe ergonomisch und kompakt gelten sollen. Sehr gut gefällt mir die Kupplung, hält sie doch den Bindefaden beim Fliegenbinden auf Spannung. Das Ende der Fadenhülse ist mit einem sehr stark gehärteten Stahl abgerundet, der das Ausfransen oder ein Reißen des Bindefadens verhindert. Schön auch, dass sich der Bobbin für Fadenrollen in verschiedenen Größen eignet.

Wer sich fdür den Bobbin interessiert, dem rate ich das gute Stück mal in die Hand zu nehmen oder etwas zu binden.

Ich habe den Bobbin 2012 bei verschiedenen Händlern gesehen, Preise von 12,90 € bis 19.80 €.








_Lackbehälter


Fliege konventionell lackiert Konventionell

Alle lackieren ihre Fliegen normalerweise so:

- Lackfläschen aufnehmen
- Öffnen
- Dubbingnadel oder Zahnstocher aufnehmen
- Lack aus dem Fläschchen aufnehmen
- Lackieren
- Flasche wieder verschließen
- Nadel in einem Schwamm o.ä. renigen


Das ist der normale Lackiervorgang. Wahrscheinlich würde ihn so ein Refa-Techniker beschreiben. Aber wir machen das Lackieren so. Soll es eine gute Fliege werden, sogar mehrmals.



Lack auftragen beim Binden von Fliegen Lackspender

Ein Lackbehälter wie ich ihn mir immer vorgestellt habe. Mit einer Hand ganz schnell Lack auftragen, die vorab beschriebene Prozedur stark zu verkürzen.

Freund Dietmar hat sich jetzt sowas zugelegt und ist begeistert. Durch das Gewicht des Metalls steht das Ganze fest auf dem Tisch, man kann mit einer Hand arbeiten. Der Lack trocknet nicht aus, da eine dicht schließende Dichtung verwendet wird.

Kostet so um die 40 €.







_Whip Finisher


C&F Whip Finisher C&F Whip Finisher

Schön, hervorragend verarbeitet. Und das Wichtigste: es läßt sich gut damit arbeiten. Das ist wohl auch der Grund weil ich damit sehr viele Semi-Profis arbeiten sehe.

Das Gerät habe ich für 34,90€ (2013) bei meinem Händler gesehen.


Marc Petitjean Whip Finisher Petitjean Whip Finisher

Für diesen Kopfknotenbinder gilt auch schon das bei C&F geschriebene.

Das Gerät habe ich für 20,- € bei meinem Händler gesehen.


Whip Finisher Silberhorn Whip Finisher von Robert-Peter Silberhorn

Wenn ich wirklich mal so ein Werkzeug in die Hand nehme, dann dieses. Ohne die anderen Whip Finisher schlecht machen zu wollen, diesen habe schon ca. 10 Jahre und er funktioniert bestens










_verschiedene Kleinwerkzeuge


C&F Dubbing Brush zum Auskämmen von Dubbing C&F Dubbing Brush

Ein Gerät zum Ausbürsten von Dubbing. Vorne zusätzlich eine Dubbingnadel, hinten ein Half Hitch Tool.

Wer sowas braucht: 29,90€ bei meinem Händler.
Dubbingstrang auskämmen


Dubbing Twister von C&F C&F Dubbing Twister

Ein edles Teil, kostet aber auch knapp 25 €.


Dubbing Twister Dubbing Twister

Mein Dubbingtwister. Kann ich bequem in der Hand halten. Und ich kann sehr gefühlvoll damit meinen Dubbingkörper fertigen. Kostet um die 2,50 €.
Einfacher Dubbing Twister


Dubbing Twister Dubbing Twister

Ein schöner und zweckmäßiger Dubbingtwister.


Hechelklemme zum Fliegenbinden Hechelklemme

So oder ähnlich sehen meine Hechelklemmen aus. ein Dubbingtwister. Kosten 2,50 € und erfüllt voll ihren Zweck.


Dubbing Twister von C&F Hechelklemme von Robert-Peter Silberhorn




Hechelklemme von C&F zum Fliegenbinden C&F Hechelklemme

Aus dem Hause C&F. Diese Hechelklemme hat eine Spezialgummierung, die bombensicher halten soll. Der Elastikpuffer soll ein Abreißen der Hechel so gut wie unmöglich machen sollt. Hat Freund Dietmar sich 2012 für 29.90 € gekauft.


Rehhaarschneider Rehhaarschneider

Das Werkzeug habe ich schon immer mal gesehen, aber nie gekauft. Warum auch. 6,90 € für so ein bißchen Plastik, das nur eine Rasierklinge hält !!!

Bis ich dann einmal auf einer Bindesession von dem Semiprofi Wolfgang Lackmann war.

So schnell und sauber habe ich noch nie jemand Rehhaar schneiden sehen.

Seltsamerweise war nach dieser Vorführung
der Rehhaarschneiders das Werkzeug überall ausverkauft. Irgendwie bin ich aber an dieses Werkzeug gekommen. Und ich bin froh, noch nie habe ich so einfach und sauber Rehhaar geschnitten.

6,90 €, aber gerne.





_Sonstiges


Turbo Spinning Block Turbo Spinning Block

Eine sehr komfortabe Art sich Dubbingstränge vorzufertigen. Diese lassen sich später einfach und fest verarbeiten.

Zwei verschiedene Einlagegrößen, um den Durchmesser der Stränge zu gestalten. Das Foto zeigt die Einlage für dünnere Dubbings. Das Dubbing wird sehr fest gehalten, die erzeugten Stränge sind sehr gut. Und Spaß macht das Arbeiten mit dem Gerät obendrein. Man verwendet normalerweise feinen rostfreien Draht.

Was häufig vergessen wird, man kann mit dieser Schlaufentechnik auch andere Materialien verarbeiten. Denken Sie z.B. mal an Rehhaar oder Federmaterial.

Nachteile sind aus meiner Sicht: man sollte sich auf häufig gebrauchtes Material beschränken. Nicht für Trockenfliegen geeignet, da Draht. Konische Körper lassen sich schlechter machen.

Das Gerät habe ich für 46,90€ bei meinem Händler gesehen.







Werkzeuge zum Fliegenfischen. Fliegenfischerschule Mittelweser, Stolzenau ( Weser ). Kurse Fliegenfischen auf Forellen, Meerforellen, Äschen, Weißfische, Hecht, Zander, Barsch.
Kurs Lachsfischen. Mörrum, Schweden. Bode, Isar, Loisach, Elbe, Weser, Mandalselva, Orkla, Gaula
An allen genannten Gewässern sind Fliegenfischerkurse möglich