2011
Fliegenfischen. Hier Aktuelles aus verschiedenen Informationsquellen

Fliegenfischen Kurse

Aktuelles vom Angeln und Fliegenfischen

An dieser Stelle einige Berichte und Hinweise zur laufenden Saison 2011.
Alles Infos aus eigenen Erfahrungen und aus Schilderungen glaubhafter Leute.
Gerne nehme ich hier auch weitere Informationen auf.
2007
2010
2013
2008
2011
2014
Stand
23.1.2012













Warum ging es auf dieser Website 4 Monate lang nicht weiter / wo war ich überhaupt?

Viele haben nach mir gefragt, alle Kurse mußten abgesagt werden. Daher möchte ich an dieser Stelle einfach mal berichten, wie es mir in den letzten 4 Monaten ergangen ist.
Mein Sven
Am 2. 2. war ich noch in Bremen beim Bremer Fliegenfischer-Stammtisch. Schöne Fliegen gebunden, die Welt war noch i.O.. Am nächsten Tag hatte ich frei. Daher noch etwas gebunden, langsam angehen lassen. Badewasser einlaufen lassen, eine Etage weiter unten nochmal was Wichtiges erledigen. Inzwischen war mein Sohn Sven aus der Schule gekommen.

Auf einmal bemerke ich, daß mit der rechten Hand irgendetwas nicht stimmt. Ich hatte kein Gefühl mehr in den Fingerspitzen. Schnell bis zum Flur gelaufen und meinen Sohn gerufen. Dann bin ich auch schon zusammengebrochen.

Sven hat sofort den Notarzt gerufen, 112 und keine Diskussionen. Recht schnell war der Notdienst da, der sehr gute Arzt hat sofort die Situation erkannt und die richtigen Spritzen gesetzt. Mittlerweise spürte ich meinen rechten Arm schon gar nicht mehr.

Es wurde auch nicht lange vor Ort nach Krankenhäusen gesucht, sondern es ging gleich mit den Notfall-Hubschrauber in die Medizinische Hochschule nach Hannover.

Hier hatte ich wieder großes Glück, ein Mediziner sprach sich gegen eine Öffnung des Schädels aus und wählte eine andere Methode. Heute weiß ich, daß ich u.a. ein Hirn-Aneurysma hatte, eine geplatzte Ader im Kopf. Von den Folgeschäden wußte ich damals noch nichts. Heute lese ich etwas von einer gruseligen Überlebenschance.
In der MHH Hannover blieb ich etwa 2 Wochen. Wer mich dort gesehen und sprechen gehört hat, hat ein erschreckendes Bild mitgenommen. Die ganze Zeit an irgendwelchen Geräten angeschlossen und nur liegen. In der MHH konnte ich natürlich nicht fotografieren. Aber den Mitarbeitern dort ein Dankeschön für ihre nicht ganz leichte Arbeit.

Nach diesen 2 Wochen ging es in die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf, einer der großen neurologischen Fachkliniken Deutschlands.

Hier habe ich dann die Zeit von Mitte Februar bis Ende Mai verbracht. Anfänglich in der Station 1, denn bei mir war die gesamte rechte Seite gelähmt. Auch das Sprachzentrum war geschädigt, Sprechen war kaum möglich. Logisches Denken, Mathematik (9+5=15), all das ging nicht mehr. So der Stand nach 4 Wochen.

Aber von 8.80 bis 16.30 gab es Anwendungen. Ergotherapie, Logopädie, Physikalische Therapien usw.. Und absolut top die Physiotherapie. Sie haben mir das Gehen wieder beigebracht und wieder einigermaßen wieder auf die Beine gebacht.

Laßt doch "nur" Doppelzimmer sein, laßt manche Zimmer etwas kleiner sein. Entscheidend ist für mich bei einem Krankenhaus der Behandlungserfolg und da habe ich ohne eigenes Zutun einen guten Griff getan.

Und wen ich hier nicht vergessen möchte, sind die Krankenschwestern. Wer täglich mit solch speziellen Patienten umgehen muß, der braucht starke Nerven.

Seit dem 21.5.05 bin ich wieder zuhause. Statt 1-2 täglich die Therapien, gibt es 1x wöchentlich Massage und max. 2 Sprach- und Ergotherapie. Also wer da ist und diese Zeilen liest: durchhalten.

Warum ich das alles schreibe?
Weil ich ab heute zwei Geburtstage feiere !!
Gesamte Anlage der BDH-Klinik in Hessisch Oldendorf
Sven, er hat mir das Leben gerettet
BDH-Klinik in Hessisch Oldedorf
Auch wenn er sich nicht fotografieren läßt, dieses Foto mußte sein. Einen Namen müssen wir nicht nennen, denn jeder schätzt diesen Arzt in der Klinik. Physiotherapeuten
Hier gibt Nachhilfe in Mathe
Meine beiden Therapeuten aus dem tollen Team der Physiotherapeuten. Leider fehlt der 3. Mann.
9+5 ist doch nicht 15!
Schönen Gruß.
Ein klasse Arzt, ihm habe ich viel zu verdanken. Nehmen Sie mir das Foto mal nicht zu sehr übel !!!
Außenansicht der Klinik in Hessisch Oldendorf Hier kannste mal In Dich Gehen Relaxen bei guten Wetter Nochmal die Masseure, zusammen mit einem Kranken.











uelles
_Termine für den Fliegenfischer


Fliegenfischen und Angeln in der Hansestadt Bremen.

.
Fliegenfischerstammtisch Bremen und umzu


Am 3.12.2011 gab es in Bremen wieder den alljährlichen Fliegenfischer-Flohmarkt. Und wie jedes Jahr war auch dieser Flohmarkt wieder Spitze. Kaum professionelle Händler und wenn, waren es handverlesene Händler. Ansonsten viele Verkäufer die man sonst nicht auf den Flohmärkten sieht. Also wieder ein Tipp für 2012. Termine stehen immer an dieser Stelle auf meiner Seite.




Gleich am Jahresanfang:
Mittwoch, 4.1.2012

 "Binde-Workshop"

Programm: Passend zur bevorstehenden Küsten-Saison werden "Meerforellen-Fliegen" gebunden.
Frank Kosmalla und Heinz Feldmann haben sich schon netterweise als "Vorbinder" bereit erklärt.
Jeder kann mitbinden (kein Muss!), oder einfach den Bindern auf die Finger gucken.

Wir benötigen aber noch ein bis zwei weitere Vorbinder! Also, Mutige bitte bei Bernhard melden bis spätestens zum 28.12.2011!  

BeginnAb 18.30 Uhr für Mitglieder und Gäste, die essen möchten. Ab 19.00 Uhr für die Nicht-Esser. Bitte um Anmeldung bis zum 28.12.2011 

Ort: Hotel Robben / Grollander Krug, Emslandstraße 30 in Bremen-Grolland

Anmeldung und Kontakt zu allen Veranstaltungen: Bernhard Behmann, Tel. 04221-73224. Mail: B.Behmann@t-online.de


Messe ANGELN in Duisburg

Vom 6.-8. Januar 2012 findet wieder eine der interessantesten Messen für Angler und Fliegenfischer statt.

Öffnungszeiten: 09.00 - 18.00 Uhr. Eintritt 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt. Kostenlose Parklätze! Besuch des Rahmenprogramms ist im Eintrittspreis enthalten.

Ort: Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstraße 71, D-47137 Duisburg. Die Straßenbahn vom Hauptbahnhof hält ca. 500m vor dem Messegelände.

Mitfahrgelegenheiten
Wie jedes Jahr fahren wir wieder mit einer größeren Gruppe zu der Messe. Am Samstag! Und zwar mit einem Gruppenticket der Bahn. Kostet für 5 Leute einschl. Stadtverkehr zusammen etwa 35 €, also 7,- pro Person. Hinfahrt um ca. 7.20 Uhr ab Minden, Rückfahrt spätnachmittags / abends.

Die Mitfahrer kommen aus den verschiedensten Richtungen, auch aus Berlin und Hamburg. Wenn sich noch jemand anschließen möchte, bitte kurze Nachricht.










Aktuelles
_Aktuelles



Buch Angelführer Ostsee, Bornholm Neue Bücher

Der 2010 gegründete Fachverlag North Guiding, Hamburg, bringt eine Reihe von Büchern für uns Meerforellen- und Lachsangler heraus. Einmal sind dies Angelführer mit tollen Luftaufnahmen und dann natürlich die "Strategiebücher" zum Thema Meerforelle. Diese beiden Bücher richten sich an Fliegen- und Spinnfischer.

Selbstverständlich sieht man sich solche Literatur im Buch- und Angelladen sofort an. Und der erste Eindruck war so positiv, dass ich mir die Bücher sofort gekauft habe.

Ich lasse die Bücher im Moment mal von einigen alterfahrenen und auch neu dazugestoßenen Anglern lesen und bewerten. Vorstellung demnächst auf dieser Site unter "Literatur".
Buch Küsten-Strategie, Meerforellen Buch Fluss-Strategie Meerforellen


4kg Regenbogenforelle im Drill Videos zum Einstimmen auf die nächste Saison

Hier mal ein schön gemachtes Video:
http://globalflyfisher.com/video/t-motion-issue-13
Ob unsere Fische bei solch einem hochschwimmenden Vorfach auch genommen hätten und ob man wirklich mit solch heller Kleidung zum Fischen gehen sollte, ist natürlich eine andere Sache. Aber erstmal das Video genießen.


Tipp von Jörg aus Berlin:
http://globalflyfisher.com/video/mayfly-life-story

Olli, Jörg: Danke für die Tipps.


Fliegenfischer Heinrich aus Hamburg / Sewetal
Wer kennt Heinrich J. aus Hamburg?

Heinrich, ein sehr guter Angelkamerad aus Hamburg, ist umgezogen. Viele kennen ihn auch von der Wiesent, die er über viele Jahre besucht.
Heinrich fischt viel in den Gewässern um Hamburg, speziell Sewe und Luhe

Ich habe seine neue Adresse leider verlegt. Kann mir hier jemand helfen, bzw. dem Heinrich meine Adresse geben?



Auf dem Foto am Anfang der Seite seht Ihr ihn in voller Aktion an der Wiesent: ein alter Hase, der auch anderen gerne hilft.


Fliegenfischer R. aus Stolzenau
30.6.2011

Es geht wieder los. Vielen Dank an alle für die regen Aufmunterungen. Den Herrn auf den Foto kennen ja die meisten !!


Steinbeißer, ein oftmals unbekannter Fisch
Wer kennt diese Fische ?

Kommen sehr häufig vor und sind so wichtige Nahrung unserer Fische.
Gefangen beim Abfischen in unserem Bach.
Moderlieschen
Steinbeißer
Moderlieschen












Ostseeküste
_Ostseeküste


Schutzzonen in Dänemark
Schonzeiten für Meerforellen


Schleswig-Holstein
- vom 1.Oktober bis zum 31.Dezember sind gefärbte Forellen geschont. Lediglich blanke Fische dürfen entnommen werden. Blanke Fische erkennt man an der silbernen Farbe und an den losen Schuppen.
Fischschonbezirke gelten vom 1.Oktober bis zum 31.Dezember um Mündungen von Zuflüssen, die im Einzelnen durch Verbindungslinien von Eckpunkten begrenzt werden: sie liegen in einem Abstand von 200 m beiderseits der Mündung und von dort im rechten Winkel seewärts bis zu einem Abstand von 200 m zur Uferlinie. Die einzelnen Zuflüsse können und sollten der Landesverordnung über die Ausübung der Fischerei in den Küstengewässern (Schleswig-Holsteinische Küstenfischereiordnung - KüFO) entnommen werden.

Ganzjährige Schongebiete:
- Einmündung der Krusau in der Flensburger Förde mit einem Radius von 600m um die Mündung
- Gebiet vor der Ausmündung der Schlei laut Schleswig-Holsteinischer Küstenfischereiordnung - KüFO
die vollständige Liste ist erhältlich beim LSFV (www.lsfv-sh.de)

Mecklenburg Vorpommern (Stand: 06.11.2007)
- Mindestmaß 45cm (Lachs: 60cm)
-
Schonzeit vom 15. September bis zum 14. Dezember (gilt auch für Lachs)
-
Fangbegrenzung: drei maßige Fische pro Tag
Weitere Infos und die neuen Regelungen zu den Fischschinbezirken finden sich unter http://www.mv-regierung.de

Dänemark
In Dänemark beginnt die Schonzeit für verfärbte Fische am 16. November und endet am 15. Januar. Die Schonbezirke an den Einläufen der Auen haben während der gesetzlichen Schonzeiten eine Ausdehnung von 500m. Es darf also nicht im Halbkreis mit einem Radius von 500 m um die Einmündung geangelt werden!. Es gibt weiterhin ganzjährige Schongebiete, die nicht betreten werden dürfen.

Weiterhin gibt es Schutzzonen, die u.a. unter http://fredning.fd.dk/ zu finden sind. In diesen Zonen beginnt die Schonzeit schon Mitte September. Zuwiderhandlungen werden m.W. sehr hart bestraft.
Meerforellen- und Lachs - Schutzzonen an Mündungen der Au in Dänemark


Dorsch, gefangen auf Fliege in der Ostsee
Neue Fangquoten

90 Prozent der Fischbestände in der EU gelten als überfischt, also mal wieder Verhandlungen der EU-Fischereiminister. Ende Oktober wurde getagt und verhandelt. Die Fangquoten für das nächste Jahr sehen so aus:

Vom gefährdeten Kabeljau darf wieder mehr gefangen werden. Und zwar in der östlichen Ostsee 15 Prozent und in der westlichen Ostsee 8,6 Prozent mehr. Dafür darf dann 16,5 Prozent weniger Hering in der westlichen Ostsee gefangen werden.

Die Europäische Kommission hatte für den Hering in der westlichen Ostsee ein Minus von 21 Prozent vorgeschlagen, um die Bestände zu schonen. Zum Ausgleich werden die Fangmöglichkeiten im Skagerrak und im Kattegat nun um 25 Prozent gesenkt, so dass unter dem Strich die Bestände ausreichend geschont würden. Für Jungfische sind Skagerrak und Kattegat noch wichtigere Gebiete, die Bestände vermischen sich auch mit denen der westlichen Ostsee.

Die Fischer argumentierten, dass ein Minus von 21 Prozent für sie existenzbedrohend gewesen wäre.

Die Herings-Bestände schrumpfen nach Kommissionsangaben seit längerem, der Nachwuchs ist mengenmäßig auf ein Viertel seiner ursprünglichen Größe geschrumpft. Dagegen hate sich der Zustand des Dorschs / Kabeljaus erholt.

Die Lachsquote wurde um 5 Prozent gesenkt. Jedoch nicht in der Finnischen Bucht, wo die Menge gleich bleibt. Scholle darf im nächsten Jahr ebenfalls in der gesamten Ostsee im gleicher Menge gefischt werden. Für die zentralen Heringsbestände legten die Minister ein Minus von 12 Prozent fest. Dagegen gibt es im Bottnischen Meerbusen ein Plus von 25 Prozent und in der Bucht von Riga von 4 Prozent. Über die Fangquoten für Nordsee und Atlantik entscheiden die Minister im Dezember.

Weiter soll es eine bessere Kontrolle der Fischerei geben. So könnte auch die Freizeit-Angelei in die europäischen Quotenregelungen aufgenommen werden. Dies würde aber nicht unbedingt bedeuten, dass jeder Angler künftig über die entsprechende Fangerlaubnis verfügen muss. Die Fänge könnten z.B. hochgerechnet werden. Dann müßte man bei der gewerblichen Fischerei entsprechen kürzen!!!! Vorerst beginnt aber eine Kommission mit einer Studie über die Größenordnung der Freizeitfänge.

In Europa gelten fast 90 Prozent der Bestände als überfischt. Dorsch-/Kabeljaubestände stehen der EU-Kommission zufolge am Rande des Kollapses.
Heringe, in der Ostsee geangelt


Auf Hecht und Meerforelle im Greifswalder Bodden
Greifswalder Bodden, 16.1.2011

Hallo Rudi,

in der Anlage ein Bild von unserem Anangeln der Saison 2011.
Meerforelle in der Ostsee und Hecht im Bodden waren uns nicht gnädig, aber wir waren froh mal wieder im und am Wasser zu stehen.

Motto des Tages " es kann nur besser werden, der Winter ist vorbei"

Gruß Jörg


Kurzer Kommentar: Macht Euch nichts draus, ich persönlich höre im Moment noch nichts davon, dass "es" jetzt losgeht. Ab und zu mal ein Fisch (MF), das war's. Die Wassertemperatur der Ostsee liegt im Moment bei ca. 1 Grad. Dorsch geht im Moment sowieso nicht, da die Tiere jetzt laichen.


Hochseeangeln auf Dorsch in der Ostsee
Sauereien

Hier mal zwei Videos aus der Berufsfischerei. Und wenn ich die mir bekannten Fischer höre, überhaupt keine Einzelfälle.
http://www.youtube.com/watch?v=nIVPkbYV0CI&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=L2fZcmjbqpA&feature=youtube_gdata_player



Aber wenn wir Angler mit dem Finger auf andere zeigen, müssen wir auch mal einige schwarze Schafe aus unseren Reihen nennen. Und was mir jedes Jahr aufstößt, sind die Angeltouren auf Laichdorsch in den ersten Monaten des Jahres. Die Dorsche stehen jetzt dicht beieinander an tiefen Stellen um zu laichen. Und da gibt es Leute, die diese Fische jetzt gezielt beangeln. Die Fische werden dabei sehr oft "gerissen", viele werden schwer verletzt und verenden am Grund bevor sie laichen können. Manche Angelkutter bieten "Dickdorschfahrten" an und in Angelmagazinen findet man häufiger Fotos von sehr großen Dorschen bei denen der Laich fast aus der Laichöffnung hervorquillt.

Zum erfolgreichen Ablaichen ist der Dorsch auf einen bestimmten Mindestsalzgehalt angewiesen, da seine Eier freischwimmend (pelagisch) und ohne eine entsprechende Salzkonstruktion des Wassers zu wenig Auftrieb hätten, zu sinken und eingehen würden. So laichen also die Dorsche der westlichen Ostsee während der natürlichen Laichzeit von Januar bis Mai auf Wassertiefen um 20 m ab. Die Dorschstämme der mittleren Ostsee suchen zum gleichen Zweck die entfernter gelegenen tiefen Becken auf, wo das in der Bodenschicht liegende schwere Salzwasser die abgelegten Eier schwimm- und damit lebensfähig erhält. Aus dem VDSF Landesverband Schleswig-Holstein kommt der überlegenswerte Vorschlag, in der westlichen Ostsee in der genannten Zeit nur Wassertiefen bis 10m vom Kutter aus zu beangeln.

Von den Laichgebieten ziehen die Dorsche nach dem Fortpflanzungsgeschäft wieder zu ihren verschiedenen Weidegründen, indem sie entweder den Herings- und Sprottenschwärmen folgen oder seichtere Küstengebiete aufsuchen, die reich an Kleintieren und Bodennahrung sind. Ein Dorschweibchen kann bis zu 5 Millionen Eier produzieren, von denen jedoch viele nach dem Ablaichen durch Umwelteinflüsse zugrunde gehen.
Dorsch. Aber nicht in der Schonzeit beim Pilken gefangen


Meerforellenfischen

Hallo Rudolf , ...Bei dieser Gelegenheit muss ich dir noch von meinem Besuch in Waabs bei Eckernförde erzählen. Wir sind zu meinem Geburtstag vom 11.03.-13.03., sozusagen als Geschenk meiner Frau, nach Waabs gefahren und haben dort in der “Alten Schmiede” gewohnt. Eine schöne Unterkunft zu annehmbarem Preis.
Von hier ging es an die Eckernförder Bucht. Was die Angelplätze angeht, habe ich mich an die Angaben auf deiner Seite gehalten und bin in Hökholz am Campingplatz gewesen. Dort sah es gar nicht schlecht aus, denn es waren schon Angler aus Winsen-Luhe im Wasser, natürlich keine Fliegenfischer von denen man sich was hätte abgucken können, aber man war guter Dinge einen “Geheimtipp” zu haben. Das Wasser und die Luft waren aber noch so verdammt kalt, dass so eine Gelegenheitsangler wie ich es nur mit Handschuhen ausgehalten hat, war das ein Mist, die Schnur verfing sich ständig in den zurückgeklappten Fingerspitzen und ein Fisch ward auch nicht zu sehen. Trotz alledem eine tolle Ecke und könnte mir vorstellen noch mal dort hinzufahren, doch erst an wärmeren Tagen. Gruß Fred

Falls Ihr diese Wochenende eine Tour an die deutsche oder dänische Küste plant, hier eine kurze Information:
Die Meerforellen-Fischerei an der Küste ist z. Zt. sehr schwierig! Die Wassertemperatur liegt bei max. 1 - 2° C, kein Leben in Ufernähe!
Von Trolling-Fischern von Fehmarn ist zu hören, das sich die Meerforellen sich in 7-8 m Tiefe aufhalten. Grund: Die Mefos jagen dort nach Tobiasfischen!  Somit sind die Mefos derzeit unerreichbar für Uferfischer mit der Fliege... Es lohnt sich zur Zeit wirklich nicht, zur Küste zu fahren!
Folgendes Erlebnis hatten T.S. und ich am Wochenende im Als-Sund, rund um den Aabenraa-Fjord und bis nach Knudshoved. Das Wasser war stark angetrübt, so etwas habe ich noch nicht erlebt. Man konnte im knietiefen Wasser nicht mehr seine Schuhe erkennen.
Auch wir haben 2 Tage lang nicht einen Fischkontakt gehabt. BB


Auf Hecht und Meerforelle im Greifswalder Bodden
Meerforellenfischen

War anscheinend bis jetzt recht schwierig. An vielen Abschitten gab es Blaualgen und damit verbunden Sauerstoffmangel. Ab und zu gab es mal Fische, aber kein Vergleich zu anderen Jahren. Selbst Leute wie der Andreas, die in der Saison immer für 100 Fische gut sind, hat es hier erwischt.
Wer gut hatte, das waren die Trollingangler vor Rügen. Aber muß man 10 Fische oder mehr mitnehmen?

Natürlich haben die Leute wieder bombig gefangen, die ein kommerzielles Interesse an der MF-Angelei haben.

Mal sehen wie es läuft wenn die Heringe in Ufernähe kommen.


Hallo Rudolf,

ich war am Wochenende mit Guido und Frank auf Mefo-Tour in Dänemark. Wir sind zum Aabenraa-Fjord gefahren.
Samstag herrschte ein strammer Nordwest-Wind. Wir entschieden uns für Sandbjerg im Als-Sund. Der Wind kam leicht schräg von links, der Wasserstand war extrem hoch, sodaß man nicht weit einwaten konnte. Wassertemperatur 14°.

Frank hatte 3-4 kleine Meerforellen bis 40 cm, Guido auch 3 kleine. Ich hatte zwei kleine Mefos, ca. 35 und 40 cm. 
Auf Wobbler hatte ich noch einen 60 cm Fisch! Nach einem guten Drill kam ein schöner Fisch zutage, leider schon orange/braun verfärbt. Der Fisch erfreut sich weiterhin seines Lebens.

Am Sonntag drehte der Wind komplett auf Süd. Wir starteten dann in Ballebro. Dort trafen wir unsere Kollegen vom Bremer Fliegenfischer-Stammtisch, Michael und Henk. Wir haben alle fünf dort aber keinen Biss gehabt.

Guido, Frank und ich sind dann weiter nach Naldtang gefahren. Frank und Guido haben noch eine Mefo um die 40 cm gedrillt und releast.
Ich hatte auch noch eine kurz dran, die sprang aus dem Wasser und schüttelte sich frei. Henk hat dann noch eine blanke 51 er in Blans Nörremark (ca 1,5 km westlich von Ballebro) gefangen.

Ja, das wars in DK. Die Wasserqualität scheint sich wieder normalisiert zu haben. Algen waren kaum noch vorhanden, Kleingetier wie Tangläufer und Fischbrut haben wir reichlich gesehen.
  
Grüße aus Delmenhorst: Bernhard










Stillwasser
_Stillwasser


Auf Hecht im Bodden um Greifswald
Hechtangel rund um Berlin

Nachdem auch die Fliegenfischerzeitschriften ihn entdeckt haben, stellen wir unseren langjährigen Freund Jörg auch hier einmal vor

Berliner und angelverrückt. Nein anders herum: total normal, die anderen sind ja nicht normal.

Wie es auch sei, er fängt immer dicke Hechte. Und es klingt unwahrscheinlich, aber er fisch viel mit Poppern, sogar in der Ostsee.

Und er sagt klar, das die Fliege besser fängt.
Hechte zum Herbst beim Fliegenfischen


Hechtangeln mit der Fliege
Hechtangeln im Bodden

Im Bodden geht es langsam wieder los. Erfahrene Angler fangen sehr gut. Ich kenne zwar keine Leute die übermäßig Hechte mitnehmen, aber man hört und sieht so einiges bei den Blinker- und Gummifisch-Anglern.

Ansonsten schöne bunte und auch große Hechtstreamer bringen den Fisch. Wie man auf den Foto sieht, stehen die Hechte flach.

Wer ein Boot hat geht in die Fahrrinne. Schwere Teeny-Schnur und dann auf 4-5m.
Auf Hecht im Bodden


Oliver mit gutem Hecht, Bodden
Hechtangeln im Bodden, 17.-19.11.2011

Eine Truppe von 10 Leuten trieb es in den Bodden zum Hechtfischen. Leider gab es zu Beginn der Woche einen kräftigen Kälteeinbruch.

So zum konnte an den drei Tagen nicht durchgefischt werden. Und auch die Hechte wollten nicht so. So gab es "nur" 10 Fische, der größte wieder über einen Meter.

Es war einiger Betrieb am Wasser, knapp 20 Leute haben wir gesehen. Und die meisten davon Fliegenfischer.
Hecht mit der Fliege











Flußfischerei
_Flußfischerei


Unsere Forellen laichen jetzt
6.1.2011

Auch hier ist Winterpause angesagt. Nach der Laichzeit, also am 1. April, geht es dann langsam wieder los.

Bis dahin kann man ja viel am Wasser spazieren gehen und aufpassen das der "Vogel des Jahres 2010" nicht zuviel Schäden anrichtet.


Die Vorgod-Au im nördlichen Dänemark / Jütland
Vorgod Au / Hover Au / Skjern Au / Omme Au

19. bis 22.5.: Die Dänen scheinen verstanden zu haben das es nicht nur Lachs und Meerforellen gibt. Auf jeden Fall ist Besatz in Fluß und auch die Fische vom letzten Jahr sind noch da.

Heißt aber für den Angler das sehr viel Jungfische gefangen werden. R. der jetzt da oben die Flüsse befischt hat, fing nur Jungfisch bis 25 cm. Trotzdem zufrieden. Und was er richtig gemacht hat, er ist weitergegangen wenn er auf Heranwachsende gestoßen ist.

Maifliegen sind dort rege geschlüpft.
Vorgod-Au Äsche
Schon größere Äsche für die Vorgod Au


Maifliege Wiesent

17. bis 19.6.: Zur Maifliegenzeit geht es immer an die Wiesent. Wegen des Schlechtwetters waren es dieses Jahr nur 7 Personen. Ich konnte leider nicht mitfahren.

Die Fische hatten sich schon die Mägen vollgeschlagen. Runde Bäuche und eine gewisse Lethargie waren die Folge. Dennoch haben alle gefangen, teilweise bis 17 Fische am Tag. Dabei gab es manchmal einen kleien Schauer; insgesamt haben wir mit dem Wetter aber Glück gehabt.

Wer nächstes Jahr wieder mitfahren möchte, melde sich möglichst zeitig. Mitfahren können auf diesen Touren alle Sportsfreunde die bei mir den Kurs gemacht haben.
Nächstes Jahr bin ich auch wieder dabei.
Schöne Äsche


Äsche Dänemark

In Dänemark ist jetzt die Äsche gesperrt. Sperrzeit 3 Jahre. Grund ist anscheinend das erhöhte Kormoranaufkommen. Die Sperre gilt für ganz Dänemark.

Schönen Dank aber auch an die Deutschen Sportsfreunde, die dort mit Wurm auf diese tollen Fische angeln und jeden Fisch mitnehmen.


Fliegenfischen an der Vellach
Österreich, Pension Wutte, Vellach

H. aus Kiel war 10 Tage in Österreich. Eigentlich sollte es nach Slowenien weitergehen, aber die Fischerei in Österreich war absolut top. Wilde Regenbogen waren die Hauptbeute, bis 60 cm. Aber wilde, starkkämpfende Fische.

Zu Gast war er in Südkärnten bei der Alpe Adria Fischerei, bei der Familie Wutte.

Eine Tour nach Slowenien wäre auch möglich gewesen, bei den Fischerei dort war das auch nicht mehr nötig. Nur Catch&Release.


PS: Lufttemperatur dort 29 Grad !

Fliegenfischen an der Vellach


Meerforellen

Nicht zum Campingmachen, aber zum Meerforellenangeln ist das jetzt das Wetter. Lange Zeit war ja kaum Wasser in den Flüssen, jetzt wird es besser. Ich höre von einigen guten Fischen.



Eine Woche später: Fliegenfischen an der Vellach geht gerade nicht
Österreich, Vellach

Eine Woche später. Die Vellach ist nicht wiederzuerkennen. Es gibt bei solch einem Hochwasser aber einige Ausweichstrecken.


Außerdem klarte es sehr schnell auf.






Eine der Ausweichstrecken ist die Kleine Drau. Foto rechts.

Die kleine Drau


Die Püttlach in Franken / Bayern
Püttlach, Bayern

Hallo Rudolf, hiermit melde ich mich aus der Fränkischen Schweiz zurück. Leider gingen die sieben Tage viel zu schnell vorbei. Nach starkem Regen zwei Wochen vor meinem Urlaub waren die Flüsse wieder glasklar.
Zu allem Erstaunen war ich gegen Ende Juli wohl zum richtigen Zeitpunkt dort. Es war immer noch Maifliegenzeit!!! Nein, kein Massenschlupf; aber schön, dass noch einige Danicas unterwegs waren. Mein englischer Fischerfreund und ich verbrachten jeden Tag am Wasser.
Wir fingen schöne Regenbogen- und Bachforellen. Im Gegensatz zum letzten Jahr nahm die Zahl der gefangenen Regenbogenforellen zu. Neben schönen Maifliegen waren auch CDC-Fliegen in Miniformat nicht zu schlagen. Anbei einige Impressionen von dieser Woche.
Viele Grüße aus Nordenham, Thorsten

Feiste vollgefressene Forelle aus der Püttlach


An der Bode in Sachsen-Anhalt.
Bode

5.-7.8.2011. R. war dieses Jahr zum zweiten Mal an der Bode. Sehr wenig Wasser im Fluß obwohl die Talsperre ganz voll war. Dann gab es auch noch kleinere Regenschauer. Wie zu erwarten ging auf die Trockenfliege recht wenig, daher mußten die Nymphen ran.

Wer sich abrackerte und die normalen Strecken, beangelte fing so um die 10 Fische pro Tag. Auffallend dass wieder Fische mit über 30cm dabei waren.



Am Tovdalsela in Norwegen
Tovdalselva, Norwegen

Hallo Freunde der Fliege,

leider ist mein Kurzurlaub in Norwegen beendet und nun ein paar Bilder zum Träumen ..

Der Fluß ist der Tovdalselva im Süden Norwegens. Im Mündungsbereich soll er ein toller Lachs und Mefo-Fluß sein. Selber waren wir im Bereich Hillestad/Tovdalen und der Bestand an Fischen ist super, was die Anzahl angeht. Die Größe weniger. In den Siebziger Jahren gab es bedingt durch den "Sauren Regen" ein großes Fischsterben und nun ist die Anzahl Fische enorm.

Die kleinen Bachforellen sollen alle entnommen werden. Die Norweger sagen: " infach in den Wald werfen" für mich hörte sich das recht ungewöhnlich an, aber nur so ist es wahrscheinlich möglich die Forellen größer abwachsen zu lassen.

Fliegenfischen in Norwegen


Fliegenfischen der Bode in Sachsen-Anhalt.
Bode

19.-21.8.2011. Weiterhin sehr wenig Wasser, obwohl die Talsperre voll ist. Gerade für Leute die neu an der Bode sind, ist es sehr gut. Können die doch alle Rinnen und Standplätze sehen.

Die Fische beissen aber recht gut, aber sehr spitz. Wer die flachen Stücke fischen will sucht sich die Stellen und muß dann man halt die 1 oder 2 beißwilligen Fische erwischen. Danach oder auch nur nach Bissen geht man halt weiter.

Nicht vergessen: am 15 September ist Schluß an der Bode.



Fliegenfischen an der Sawa
Sava, Slowenien

In den ersten Tagen war wenig Wasser im Fluß. Die Fischerei war mal nicht 100%, vorsichtig ausgedrückt. Dann Regen und ein Ansteigen des Wasserstandes.

Es gab dann noch eine sehr gute Fischerei auf Äschen und Forellen. Leider vorwiegend auf Streamer. Auch die Regenbogenforellen müssen als "Fighter" erwähnt werden. Leider war der Anteil Regenbogner recht hoch, zudem sah man den Fischen an woher sie kamen.

Insgesamt eine tolle Fischerei in schöner Natur zu moderaten Preisen.

Fliegenfischen an der Sawa


Fliegenfischen an der Sawa
Oste 2011

Auch an der Oste erlebten die Angler ein sehr schlechtes Jahr: 2,3 und max 5 Fische.
So fingen jedenfalls meine Fischmelder. Und das sind gute Leute!

Einmal wurde 2011 überall schlecht gefangen. Dann aber auch wenig Wasser im Sommer und was mir stark auffällt: die zunehmende Versandung. Wer da in Brauel mal von der Brücke runtersieht, ist schockiert.

Sandgrund, wohin man sieht








Lachsfischerei
_Lachsfischerei

Mörrum

Mörrum, Kungfossen
Mörrum,Fliegenfischen, Haus des Lachses am Pool 1

An der Mörrum beginnt die Saison am 25.3.2011. Da ich aber gegen die Fischerei auf Absteiger bin, beginnt diese Tabelle am 1.5.

Und wenn ich mir die Fischerei so Ende Juni ansehe, wird es wohl wieder ein schweres Jahr für die Mörrum.




Fänge und Wasserdaten der Mörrum 2011

Fliegenfischen Lachs Mörrum

* nur Meerforellen und Hybriden

::Mai _1_ _2_ _3_ _4_ _5_ 6 _7_ _8_ _9_
.10.
.11. .12. .13. .14. .15. .16. .17. .18. .19. .20. .21. .22. .23. .24. .25. .26. .27. .28. .29. .30. .31.
..Lachse
-
-
-
-
-
-
-
-
-
1
-
-
1
-
-
-
-
-
-
1
3
-
1
1
-
1
3
3
1
1
-
..Meerforellen
6
2
-
1
2
-
2
1
-
-
2
-
2
-
1
-
-
-
1
1
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
..Wassertemperatur....
13,6
12,5
11,9
11,4
11
11
11,9
12,2
13,5
14,3
14,9
15,7
16
15,2
15,5
15,3
15,6
14,7
15,2
14,9
15
15,4
16
16,5
15,4
14,7
15,4
15,2
15,1
15,6
16,4
..qm*
25
23
23
24
23
23
24
24
24
24
23
22
22
18
19
18
19
17
18
19
18
18
18
18
18
18
17
17
18
18
18

::Juni
_1_
_2_
_3_
_4_
_5_
_6_
_7_
_8_
_9_
.10.
.11.
.12.
.13.
.14.
.15.
.16.
.17.
.18.
.19.
.20.
.21.
.22.
.23.
.24.
.25.
.26.
.27.
.28.
.29.
.30.
..Lachse
1
-
2
3
-
-
-
-
-
2
-
-
-
-
-
-
-
1
-
-
1
-
-
1
2
2
-
-
-
-
..Meerforellen
-
-
-
-
-
-
-

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
..Wassertemperatur....
16,9
16,8
17,1
17,9
18,1
19,2
20,1
20,7
21,3
19,8
19,5
19,1
18,5
18,9
18,3
17,7
18,2
18












..qm*
14
14
14
14
13
14
13
10
12
13
16
10
10
10
9
10
10
10













::Juli
_1_
_2_
_3_
_4_
_5_
_6_
_7_
_8_
_9_
.10.
.11.
.12.
.13.
.14.
.15.
.16.
.17.
.18.
.19.
.20.
.21.
.22.
.23.
.24.
.25.
.26.
.27.
.28.
.29.
.30.
.31.
..Lachse
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
2
-
-
1
-
-
-
-
-
-
2
-
-
-
7
1
2
2
..Meerforellen
-
-
-
-
-
1
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
1
1
-
-
-
1
-
1
1
-
-
2
2
3
2
..Wassertemperatur....




20,8
20,8
21,2
20,8
20,9
21,4
21,3
20,4
20,4
19,9
19,1
19
19,2
19,1
18,9
19,6
19,6
19,6
20,2
19,4
18,5
19
19
19,9
19,8
19,6
19,7
..qm*




15
16
15
15
15
15
15
15
15
15
16
16
14
15
15
15
15
16
19
19
20
20
19
19
19
20
20

::August _1_ _2_ _3_ _4_ _5_ _6_ _7_ _8_ _9
.10.
.11. .12. .13. .14. .15. .16. .17. .18. .19. .20. .21. .22. .23. .24. .25. .26. .27. .28. .29. .30. .31
..Lachse
-
-
-
-
-
1
-
-
1
2
-
1
-
2
1
3
1
3
3
5
1
2
2
6
6
1





..Meerforellen
1
1
-
1
1
1
-
2
1
2
2
1
2
-
3
1
3
5
1
2
3
2
1
1
1
3





..Wassertemperatur....
20,1
20,2
20,5
20,6
20,9
20,9
21,3
20,5
20
19,4
18,8
18,4
18,1
18,5
18,8
18,2
18,3
17,9
18,2
17,2
17,6
18,1
17,5
18
18,4
18,7
19,1
19,0
18,2
17,7
17,3
..qm*
21
21
19
18
19
20
22
25
25
24
24
23
23
22
22
23
22
23
23
24
23
22
22
22
22
21
21,3
21,3
22,3
21,8
21,6

::September _1_ _2_ _3_ _4_ _5_ _6_ _7_ _8_ _9_
.10.
.11. .12. .13. .14. .15. .16. .17. .18. .19. .20. .21. .22. .23. .24. .25. .26. .27. .28. .29. .30. .31.
..Lachse
15 Lachse

..Meerforellen
38 Meerforellen

..Wassertemperatur.... 17,1 16,7
16,4 16,5
17,5
17,0
17,0 16,3
15,7
15,9 15,9
16,3
16,4
15,5
15,1
14,6
14,0
14,1
14,6
14,5
14,8
14,7
14,2
13,9
13,7
13,8
13,9
13,7
14,3
14,3

..qm* 21,7
21,5
20,8
20,9 20,8
21,0
21,2
22,9
23,3
21,7
20,7
21,6
22,3
21,8
22,7
22,7
23,0
23,4
25,7
25,7
26,0
26,7
27,8
28,6
28,9
29,5
29,9
28,9
24,7
25,3


::Oktober _1_ _2_ _3_ _4_ _5_ _6_ _7_ _8_ _9_
.10.
.11. .12. .13. .14. .15. .16. .17. .18. .19. .20. .21. .22. .23. .24. .25. .26. .27. .28. .29. .30. 31.
..Lachse






























..Meerforellen






























..Wassertemperatur....






























..qm*






























*Wieviel Wasser flieβt pro Minute?
Die Wasserführung ist in Kubikmetern pro Sekunde angegeben. Die durchschnittliche Wassermenge liegt bei 28 m3/s. Die geringste zugelassene Wassermenge ist 7 m3/s und wird von einem Krafwerk reguliert.












Angeln in Dänemark

Lachsfischen in Dänemark



Premiere an der Skjern Au Skjern A: Saisoneröffnung war hier am 1.4.. In der Öffungswoche wurde recht heftig gefangen, heute ist ein wenig Nüchternheit eingekehrt. Am Wochenende z.B. kamen 5 Fische raus. So kommt es auch, daß Leute die jedes Jahr fingen, bis jetzt noch Schneider sind.

10. Juli:
der Fang großer Lachse, größer 75 cm, ist mit 169 Fischen beendet. Diese Fische dürfen nicht mitgenommen werden.
Grilse, bis 74 cm, dürfen noch mitgenommen werden. Auch hier ist die Quote ziemlich erschöpft. 21 Stück sind noch frei.
Zweiter Saisiontag an der Skjern Au: keiner war allein !


Lachsstastitik 2011 für Skjern Au

Immer besser werden die Fänge an der dänischen Skjernau. Insgesamt 1250 Lachse wurden in der Saison 2011 gelandet.
Die Fangbeschränkung auf 350 Lachse verhinderte noch weit bessere Zahlen. So wurden 900 Fische wieder ausgesetzt. Die Meerforellen-Fänge gingen dagegen von 350 Fische im Vorjahr auf 300 Fische zurück

Das Aufkommen von Junglachsen und Grilsen war allerdings sehr gering. Als Ursache vermutet man die Kormoran-Invasion an den dänischen Fließgewässern.












Angeln in Norwegen

Lachsfischen in Norwegen


Im Trondheimfjord wird wieder munter mit Netzen gefischt. Schade, dass es dort kein Lachsmanagement gibt. Dennoch wurde ein kapitaler Lachs mit einem Gewicht von 21,1 kg gefangen. Mit der Fliege.















Hier an dieser Stelle einige aktuelle Erlebnisse die wir beim Fliegenfischen in letzter Zeit so erlebt haben. Fliegenfischerschule Mittelweser, Stolzenau ( Weser ). Angeln in Europa. Kurse Fliegenfischen auf Forellen, Meerforellen, Äschen, Weißfische, Hecht, Zander, Barsch. Kurs Lachsfischen. Mörrum, Schweden. Bode, Isar, Loisach, Elbe, Weser, Mandalselva, Orkla, Gaula
An allen genannten Gewässern sind Fliegenfischerkurse möglich